Aktuelles in unserer Kirchgemeinde

Thunstetten

Vom Teilen und vom Licht

ein Gebet jeden Abend

Liebe Mitchristen
Die Auswirkung der COVID-19-Epidemie beeinträchtigt auch unser Kirchenleben. Im Gebet dürfen wir miteinander verbunden sein. Darum bitten wir Sie von zu Hause aus gemeinsam zu beten, jeden Abend um 19.00 Uhr. Am besten zünden wir dafür eine Kerze an.
Wer gerne mehr möchte: Mit diesem Link können Sie morgens - mittags - abends - nachts eine Gebetszeit abhalten. Das Gebet verbindet uns miteinander und stärkt uns mit Hoffnung, Kraft und Liebe.  

www.lichtteilchen.com

Hier finden Sie das gemeinsame Fürbitte Gebet:
Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat und nicht fahren lässt das Werk seiner Hände.
Psalm 124,8; 138,8 (Zürcher Bibel 2007)

Du, unser Gott,
was wir bisher weit weg von uns glaubten
hat uns erreicht:
ein Virus, das so bedrohlich ist,
dass es die gewohnte Ordnung im Land durcheinanderbringt
und unser Leben spürbar einschränkt.
Viele von uns haben Angst vor dem,
was noch werden kann.
Viele wissen nicht, wie sie schaffen sollen,
was nun verlangt ist.
Viele bangen um ihre wirtschaftliche Existenz.

Wir denken an die Infizierten,
die in Quarantäne warten,
was auf sie zukommt:
Hilf ihnen, Ruhe zu bewahren und die Zeit durchzustehen.

Wir bitten dich für die Erkrankten,
die um ihr Leben kämpfen müssen:
Sei bei ihnen – was immer auch geschehe.

Wir bitten dich für das medizinische Personal: Gib ihnen Kraft und Ausdauer für ihren Einsatz.

Wie gut,
dass so Viele ihr Wissen einsetzen,
um das Virus zu bekämpfen:
Lass ihre Erkenntnisse allen Menschen zugutekommen.

Gib denen, die jetzt entscheiden müssen,
wie es weitergeht,
Weisheit, Mut und einen Blick für die,
deren Leben sich dadurch ändert.

Gott, stärke den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft,
weite unseren Blick für die,
die uns gerade jetzt brauchen,
und lass uns über die Sorge um das eigene Leben
nicht die vergessen,
die schlimmer dran sind,
die keine Hilfe erfahren,
die an den Grenzen Europas um ihr Überleben kämpfen oder die an Hunger sterben.

Bring uns in dieser Krise zur Einsicht
für das, was im Leben wirklich zählt,
und weck in uns Kräfte zum Guten. Amen

Unser Vater im Himmel...

zurück